EXCELLENTE LEISTUNG IN CHINESISCHEM HANDELSRECHT

  • en
  • zh-hans
  • de
  • wei

    Dr. iur. (2004), Universität Zürich
    LL.M. (2000), Universität Zürich
    Master of Law ( 1997), UIBE, Peking
    Bachelor of Law ( 1994), Peking Universität

    Die Erfahrungsgebiete umfassen vor allem ausländische Investitionen in China, internationaler Handel, M&A, Corporate Finance, Kapitalmarkt, Technologietransfer, Konzernrestrukturierung, Immaterialgüterrecht und Steuerrecht in Bezug auf Investitionen in China.

    Wenbin Wei war als Rechtsanwalt von 1995 bis 1998 in einer der führenden Anwaltskanzleien in Peking tätig. Von 2000 bis 2004 arbeitete er als Rechtsanwalt in der Zürcher Filiale einer internationalen Beratungsund Treuhandgesellschaft. Im Jahr 2005 gründete er lexsina GmbH.

    Zugelassen als Rechtsanwalt in China seit 1995
    Fliessend in Chinesisch, Englisch und Deutsch

  • chen

    Ph.D. (2001), Renmin Universität, Peking
    LL.M. in Common Law ( 1998), Hong Kong Universität
    Bachelor of Law ( 1994), Peking Universität
    .

    Die Erfahrungsgebiete umfassen vor allem ausländische Investitionen in China, M&A, IPO, Corporate Finance und Kapitalmarkt. Er betreut verschiedene Projekte im Bereich Internet, Telekommunikation, Ausbildung, Kraftwerke und Rohstoffe, im speziellen auch die möglichen Formen einer Finanzierung.

    Tony Chen war von 1994 bis 1997 im Hong Kong and Macao Affairs Office of State Council tätig , wo er an der Übergabe von Hong Kong an China arbeitete. Von 2000 bis 2001 war er als Jurist beim grössten Computerhersteller Chinas angestellt. 2002 trat er Tianyuan bei und ist seit Ende 2005 Partner.

    Zugelassen als Rechtsanwalt in China seit 1995
    Fliessend in Chinesisch und Englisch

  • xia

    Master of Law ( 1997), Peking Universität
    Bachelor of Law ( 1994), Peking Universität
    .
    .

    Die Erfahrungsgebiete umfassen vor allem ausländische Investitionen in China, internationaler Handel, M&A, Venture Capital, Technologietransfer, Immobilien und Arbeitsrecht. Er betreut verschiedene Sino-ausländische Joint Venture Projekte.

    Bevor Zhihua Xia 2003 der Tianyuan Law Firm beitrat, arbeitete er als Jurist für eine führende nationale Import/Export Gesellschaft. Danach war er für eine Hong Kong Beratungsfirma in Peking tätig. Zwischen 1999 und 2003 war er bei einer angesehenen chinesischen Anwaltskanzlei angestellt.

    Zugelassen als Rechtsanwalt in China seit 1996
    Fliessend in Chinesisch und Englisch

  • wu

    Master of Law ( 1997), Peking Universität
    Bachelor of Law ( 1994), Peking Universität
    .
    .

    Seine Erfahrung umfasst vor allem ausländische lnvestitionen in China, M&A, Reorganisation von Vermögen von öffentlich gehandelten Firmen, IPO und Kapitalmarkt. Er betreut verschiedene Projekte im Bereich Internet und ECommerce und ist Experte für Devisenbewirtschaftung, Steuervergünstigung und für Schutz von Marken und Urheberrecht in China.

    Guanxiong Wu arbeitete als Jurist zwischen 1994 und 1997 für eine nationale Import/Export Firma und vertrat ihre Anliegen mehrfach in den USA und Canada. 1997 bis 1999 praktizierte er für eine angesehene regionale Anwaltskanzlei in Singapore. 1999 trat er Tianyuan bei und wurde 2001 Partner.

    Zugelassen als Rechtsanwalt in China seit 1995
    Fliessend in Chinesisch und Englisch

  • LUTZ

    PhD ( 1994), Virginia Polytechnic Institute and State University
    Master of Science ( 1990), ETH Zurich
    EMBA (2003), State University of New York und GSBA
    .

    Seine Erfahrung umfasst vor allem das internationale Technologiemanagement, den globalen Technologietransfer, Wertschöpfung-optimiertes Engineering sowie strategisches F&E. Er hat fundierte Erfahrungen im Umgang mit weitreichenden strategischen und strukturellen Änderungen in Technologieorganisationen.

    Ernst Lutz ist Mitglied des Industrial Advisory Panel der materialwissenschaftlichen Fakultät der Oxford University und der ETH Zürich.  Zusätzlich ist er Mitglied der Forschungskommission der economiesuisse. September 2016 wurde er als Executive Vice President von Grundfos berufen. In den Jahren zwischen 2011 und 2015 diente er als Chief Technology Officer von Sulzer und war Mitglied der erweiterten Konzernleitung. In den Jahren davor war er für Alcan (ein kanadischer globaler Aluminiumkonzern)  in verschiedenen Leitungsfunktionen im Bereich internationales Technologiemanagement und Engineering tätig. Er lebte in Tokio, Montreal, Paris, Shanghai und der Schweiz. Er ist ein Gründungsmitglied der lexsina GmbH.

    Fliessend in Deutsch und Englisch